Juniorhelferprogramm

Kindgerechte Heranführung an ausgewählte Inhalte der Ersten Hilfe


Juniorhelfertrainer*innen-Kurse


Allgemeine Infos zu den Kursen

Kursgarantie - 2021 trotzen wir Corona

Das heißt konkret, dass wir die Kurse auf jeden Fall durchführen werden. Eine Woche vor Kursbeginn, direkt nach Anmeldeschluss, entscheiden wir, in welcher Form der Kurs stattfinden wird. Grundsätzlich gehen wir davon aus, die Kurse in Präsenz stattfinden zu lassen, zur Not halten wir die Kurse aber auch, sollte es Coronabedingt nicht anders möglich sein, rein online für sie ab.

Neues Kurskonzept ab 2021!   (Blended Learning)    

 

Die Schulung ist in drei Abschnitte gegliedert. Sie investieren für die gesamte Qualifizierung ca. acht Zeitstunden. 

Der Präsenzteil beträgt nur noch vier Zeitstunden (in der Regel an einem Nachmittag). Den Rest können Sie in aller Ruhe von zu Hause aus erledigen.

  • Selbstlernphase (Vorbereitungszeit; ca. drei Stunden)
  • Präsenzphase (eigentlicher Kurs; 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr)
  • "Café Didacta" (Online-Meeting; ca. eine Stunde)

Sie bekommen ca. 5 Tage vor Kursbeginn einen Link zu Material, das Sie bis zum eigentlichen Kurs in Ruhe durchlesen bzw. durcharbeiten können. So kommen Sie gut vorbereitet in den Kurs und können dort gezielt Fragen stellen.

In der Präsenzphase (eigentlicher Kurs) wird viel Wert auf Praxiselemente gelegt. Abschließend haben Sie die Möglichkeit, sich in einem "Cafe Didacta" (Online-Meeting) mit erfahrenen Juniorhelfertrainer*innen auszutauschen. Dort erhalten Sie weitere wertvolle und aktuelle Tipps zur Umsetzung im schulischen Alltag.

Veranstaltungen sind auf ganz Baden-Württemberg verteilt.

  • Die Fortbildungen finden in aller Regel freitags von 14.00 bis 18.00 Uhr statt.
  • Es stehen pro Veranstaltung normalerweise Coronabedingt aktuell (nur) 10 Plätze zur Verfügung. 
  • Um den jeweiligen Kurs durchführen zu können müssen uns bis zur Anmeldefrist in aller Regel mind. fünf Anmeldungen vorliegen.
  • Anmeldungen sind meist bis eine Woche vor Kursbeginn möglich.
  • Die Plätze werden automatisch nach Eingang vergeben.
  • Die Anzahl der noch freien Plätze sehen Sie in der Online-Anmeldeliste.
  • Bei ausgebuchten Veranstaltungen können Sie sich ggf. auf eine Warteliste eintragen und mit etwas Glück nachrücken.
  • Nach Anmeldung erhalten Sie eine automatische Anmeldebestätigung.
  • Weitere Infos zu den einzelnen Kursen können Sie direkt über die jeweilige Anmeldeplattform einsehen.
  • Anmeldungen sind ausschließlich online möglich. Dafür unten im kompletten Veranstaltungskalender einfach auf die noch verfügbaren Plätze oder auf den entsprechenden Anmeldelink in der nachstehenden Tabelle klicken.
  • Wir bieten in aller Regel 10 bis 20 Kurs pro Kalenderjahr auf ganz Baden-Württemberg verteilt an.
  • Im August und in den Ferien finden nur in Ausnahmefällen Juniorhelfer-Trainer-Kurse statt.

Während den Veranstaltungen wird in aller Regel nachmittags Kaffee/Tee (unter Berücksichtigung der coronabedingten strengen Hygieneregeln) gereicht. Diese finden selbstverständlich auch bei der Durchführung der Veransltaltungen Anwendung.

Vorsorglich bitten wir um Mitnahme Ihrer Mund-Nasenbedeckung.

 

Sollten Sie kurz vor Kursbeginn mind. eine der folgenden Fragen mit "JA" beantworten,

müssen Sie sich vorsorglich von dem Kurs bei uns abmelden.

  1. Haben Sie grippeähnliche Symptome (z.B. Fieber, Schnupfen, Husten, Infekt bedingte Atemnot)?
  2. Sind in Ihrem Umfeld obengenannte grippeähnliche Symptome in den letzten 4 Wochen aufgetreten?
  3. Sind Sie an Covid-19 erkrankt?
  4. Sind Sie aktuell anlassbezogen auf Covid-19 getestet worden und Ihnen liegt noch kein Testergebnis vor?
  5. Arbeiten oder wohnen Sie in einer unter Teil-/Quarantäne stehenden Einrichtung?

Erste Hilfe - Quiz

Auch unter Infos zu finden.

 

Testen Sie Ihre Erste-Hilfe-Kenntnisse.

Hier haben Sie die Möglichkeit einfach und schnell zu überprüfen, wie fit Sie noch in Erster Hilfe sind und was ggf. noch alles vom letzten Kurs hängen geblieben ist.


Qualifikationsmodelle  empfohlene Mindeststandards BW

 

Qualifizierungsbeispiele

Ziel  (Juniorhelfertrainer)     

  • Grundschullehrkräfte 

sollen nach dieser Qualifizierung selbstständig „Juniorhelfer“ an ihrer Grundschule ausbilden können.

Das Juniorhelferprogramm soll nach Möglichkeit integrativ (im Regelunterricht) umgesetzt werden.

  • Pädagogische Kräfte und DRK-JRK-Kräfte 

sollen nach dieser Qualifizierung selbstständig „Juniorhelfer“ an der Grundschule ausbilden können.

(Z.B. in der Ganztagsbetreuung, in einer AG oder in Form von Projekttagen...)

 

Hinweis zur Teilnahme              

Die Teilnehmer*innen müssen zu Kursbeginn über aktuelle Erste-Hilfe-Kenntnisse verfügen! 

Ihr Kurs oder Ihre Auffrischung sollte in aller Regel nicht mehr als zwei Jahre zurückliegen. Dies ist kein Erste Hilfe Kurs!

  • Reisekosten können vom DRK nicht erstattet werden!
  • Für den Kurs wird keine Teilnahmegebühr erhoben.

Juniorhelfertrainer*innen 

 

Anbei ein paar exemplarische Bilder, damit Sie einen Eindruck von unseren Juniorhelfertrainer*innen-Schulungen bekommen.

Nach dieser Qualifizierung sind Sie als Juniorhelfertrainer*in berechtigt, Schüler*innen zu Juniorhelfer*innen zu trainieren. 

 

Kursteilnehmer_innen (J-A-23-09-2016-Laupheim)
Kursteilnehmer_innen (J-A-23-09-2016-Laupheim)

Kursleitung (J-A-23-09-2016-Laupheim) / Fr. Bausch - Hr. Rommel - Fr. Treccosti
Kursleitung (J-A-23-09-2016-Laupheim) / Fr. Bausch - Hr. Rommel - Fr. Treccosti

Kursimpressionen  (J-A-23-09-2016-Laupheim)


Achten Sie bitte auf die genaue Kursbezeichnung!

Wir unterscheiden zwischen Trainerschulung (Grundqualifikation) und Instruktorenschulung (Train the Trainer):