Juniorhelfer-Instruktoren-Schulung

(Train the Trainer)

 

Nur für Fortgeschrittene (z.B. DRK-Ausbilder*innen)

 

Juniorhelfer-Instruktoren sollen in Kooperation mit dem DRK-Landesverband Juniorhelfertrainer*innen qualifizieren können, die dann wiederum Grundschulkinder direkt zu Juniorhelfer*innen ausbilden. Wir wollen somit sicherstellen, dass jährlich und kontinuierlich Juniorhelfer-Trainerkurse angeboten werden. 

 

Von den Juniorhelfer-Instruktor-Anwärter*innen wird folgendes erwartet:

  • Großes Interesse am Juniorhelferprogramm
  • Viel Erfahrung mit dem Juniorhelferprogramm
  • Persönliche Eignung (natürliches Interesse am Umgang mit Grundschulkindern)
  • Pädagogische Eignung (kann individuell nachgewiesen werden)
  • Fachliche Eignung (nach Möglichkeit Erste Hilfe Ausbilder oder in ausbildender Funktion)
  • Sehr gute Vernetzung bzw. enge Kooperation mit einem DRK-Kreisverband (Ausbildungsstelle, JRK, Koordinator Schularbeit...)
  • Bereitschaft mind. einen Juniorhelfertrainerkurs pro Jahr kostenlos durchzuführen
  • Bereitschaft, sich kontinuierlich in Bezug auf das Juniorhelferprogramm fortzubilden

Dieser Kurs richtet sich an einen Personenkreis, der bereits einer Juniorhelfertrainerschulung beigewohnt hat und ausreichend Erfahrung auf diesem Gebiet sammeln konnte. Es handelt sich um keine Juniorhelfertrainer-Grundqualifikation! Für diesen Personenkreis werden extra Forbildungen angeboten.

 

Juniorhelfer-Instruktorenschulungen finden ab 2020 in aller Regel in E-Learningform statt. 

  • 4 UE Selbstlernphase (eine Woche vor dem eigentlichen Onlineseminar)
  • 4 UE Onlineseminar (Onlinepräsenztermin)
  • Aktive Hospitation bei einer Juniorhelfertrainerschulung

Individuelle Terminvereinbarung 

Kursanfragen bzw. Terminanfragen richten Sie bitte direkt an Jovin S. Bürchner (j.buerchner@drk-bw.de)