Von klein auf Großes tun!

 

Juniorhelfer aus dem Landkreis Konstanz zu Gast beim

Innenminister Reinhold Gall in Stuttgart.

Juniorhelfer mit Innenminister Reinhold Gall
Juniorhelfertruppe zu Gast beim Innenminister Reinhold Gall

Beim Landesempfang für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer im Bevölkerungsschutz betraten sechs Juniorhelferinnen und Juniorhelfer aus Hilzingen eine ganz große Bühne. Unter dem Motto: Von klein auf Großes tun, zogen sie die Aufmerksamkeit und interessierte Blicke von über 200 anwesenden Profis im Innenministerium auf sich.

 

Innenminister Gall war derart begeistert von den jungen Gästen aus dem Hegau, dass er die Kinder nicht nur zu einem anschließenden Imbiss, sondern auch noch zu einem Besuch an der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal einlud.

 

Diese Junge Menschen sind ein Garant dafür, dass wir guter Dinge in die Zukunft schauen können. „Jungend trifft Erfahrung“ stellt einen wichtigen Pfeiler im Bevölkerungsschutz  von Baden-Württemberg dar.

 

Die Juniorhelfer präsentierten in Form eines szenischen Spiels eine Pausenhofsituation, bei der sie ihr Wissen und Können unter Beweis stellen durften. Innenminister Gall konnte sich anschließend in einem Selbstversuch von den Fähigkeiten der jungen Helfer persönlich überzeugen, indem er sich von den Kindern einen Fingerkuppenverband anlegen ließ.

 

Es wurden einmalige Einblicke gewährt, die den Juniorhelferinnen und Juniorhelfern wohl noch lange in guter Erinnerung bleiben werden.

25.04.2015